frame_left.jpg

img 0056wDas neue Fahrpult für unseren Bahnhof Gruiten geht der Fertigstellung entgegen. Aufgrund der Steuerung von Gruiten, Wendel, Kieswek, Abzweig Remy sowie der Schmalspubahn (GLB) ist das Fahrpult recht komplex geworden. Die Bilder liefern glaube ein guten Eindruck davon. Gefahren wird analog, geschaltet wird digital. Die Ansteuerung der Digitalzentrale erfolgt mit Switch-Controls von Uhlenbrock. Diese Module ermöglichen es per Taster Fahrstraßen auszulösen (Start->Ziel). Somit können wir bei unserer klassischen Fahrpult-Arbeitsweise bleiben. Diese orientiert sich an den alten Tastenpulten in den Stellwerken und war schon im ersten Fahrpult Ende 80er Jahr mit analogen Komponenten verwirklicht.img 0084w